Kontextsensitive E-Mail Umfragen

Kontextsensitive Umfragen mit mailworx erfolgreich umsetzen

Im Whitepaper "Einfache Umfrage per Email" haben wir beschrieben, wie Sie mit nur wenigen Mausklicks eine simple Befragung erstellen können.

Auf dieser Basis zeigen wir Ihnen hier, wie Sie eine kontextsensitive oder erweiterte Email Umfragen erstellen können. In unserem Beispiel erhält der Teilnehmer je nach Antwort entweder ein Dankes-Feedback oder er wird um weitere Detailinformationen gefragt.

Die Anwendung der erweiterten E-Mail Umfrage

Im letzten Beispiel haben wir dem Teilnehmer an der Befragung folgende Antwortmöglichkeiten gegeben:

Wir möchten nun je nach Antwort mehr darüber erfahren, was die Empfänger der Email Umfrage denken. Wenn die Antwort beispielsweise "viel schlechter als früher" lautet, so würden wir gerne auch erfahren, warum der Empfänger so darüber denkt.

Eine erweiterte E-Mail Umfrage umsetzen

Damit mailworx die abgefragten Details der Befragung auch speichern kann, wird für je eine Detailfrage ein Abonnentenfeld angelegt, das später für das Abfrageformular verwendet wird. Danach wird die bereits in der einfachen Umfrage verwendete Landing Page einfach durch das Formular ausgetauscht.

Anlegen der Abonnentenfelder für die Antworten der E-Mail Umfrage

Wechseln Sie zu "Verwaltung" / "Abonnentenfelder" und fügen Sie dort die gewünschten Fragen hinzu, die Sie in der Email Umfrage verwenden möchten (TIPP: Tutorial für die Strukturierung von Abonnentendaten):

In diesem Beispiel verwenden wir zwei Notizfelder "Was gefiel Ihnen besser?" und "Was sollen wir verbessern?" Dies sind die beiden zentralen Fragen die wir unseren Empfängern stellen möchten.

Erstellen des Formulars für die E-Mail Umfrage

Nach der Festlegung der Fragen, wird das Formular angelegt. Erstellen Sie im Modul "Kampagnen" / "Formulare" einfach ein neues Formular:

Nachdem Sie auf "Hinzufügen" geklickt haben, fügen Sie die erstellten Abonnentenfelder im Karteireiter "Daten" hinzu:

Nachdem Sie weiters im Karteireiter "Einstellungen" das Layout des Formulars an Ihre Bedürfnisse angepasst und idealerweise ein paar einleitende Worte vor Ihrer Fragestellung festgelegt haben, konfigurieren Sie in den Folgeseiten: Was soll passieren, nachdem der Empfänger das Formular abgeschickt hat?

Hier können Sie, die bereits bei der einfachen Email Umfrage erstellte Landing Page auswählen, wenn sie nicht Kampagnenbezogen ist. Wählen Sie diese bei der Weiterleitungsseite aus und erstellen Sie einen Text auf der Fehlerseite, der angezeigt wird, falls ein Fehler auftreten würde.

So könnte Ihr Formular für die E-Mail Umfrage nun aussehen:

Die einfachste Art, wie Sie darüber informiert werden können, dass jemand Verbesserungsvorschläge im Rahmen Ihrer Email Umfrage abgeschickt hat, ist eine Notify-Nachricht zu konfigurieren: Aktivieren Sie dies ganz einfach im Karteireiter „Aktion“:

Verwendung des Formulars in der E-Mail Umfrage

Die Verwendung des Formulars ist nun ganz einfach: Wechseln Sie zum Newsletter und zu jenem Abschnitt, in dem sich Ihre Befragung befindet.

Markieren Sie den Text für die Abstimmung „viel schlechter als früher“ und klicken Sie in der Menüleiste des Texteditors auf „Link hinzufügen“. Nun wählen Sie anstatt der Landing Page als Linktyp „Formular“ und wählen das gerade erstellte Formular aus.

Speichern Sie alle Änderungen und der Newsletter ist mit der integrierten kontextsensitiven Email Umfrage für den Versand bereit. Weiteren inhaltlichen Anwendungsbereichen steht natürlich nichts im Wege!

zurück