Das ist ein Beispieltext der Verlinkt ist und zwar auf mailworx

Noch erfolgreicher mit dem Split Test

Erhöhen Sie die Performance Ihrer Aussendung

Eine ganz einfache Möglichkeit im Email Marketing Newsletter Öffnungs- und Klickraten zu maximieren, ist die Wahl des richtigen Betreffs und des richtigen Absenders. Doch wie finden Sie den richtigen Betreff bzw. Absender?

Auf Basis der zahlreichen Anforderungen, die an einen Betreff gestellt werden (je kürzer desto besser, einladend, neugierig machend, persönlich ansprechend etc.) können Sie den mailworx Test anwenden: Sie ermitteln einfach 2 mögliche Betreffs und mailworx entscheidet für Sie, welcher erfolgreicher ist!

Durch den A/B Split Test können Sie übrigens eine bis zu 2,5 fach höhere Klickrate und eine 50% höhere Öffnungsrate erreichen! Das haben Messungen über Millionen von E-Mails gezeigt.

Fragen

Was ist ein A/B Split Test?

Wie funktioniert ein A/B Split Test?

Wie wird der A/B Slit Test in mailworx umgesetzt?

Welches Kriterium braucht der Split Test?

Wie soll die Testgruppe aufgeteilt werden?

Wann wird der Gewinner beim Split Test ermittelt?

Wann soll der Split Test starten?

Wie sehe ich wie aussagekräftig der Split Test war?

 

 

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?
Das holen wir gerne nach!

 

Frage stellen

 

Was ist ein A/B Split Test?

Der Betreff und der Absender eines Newsletters sind die zwei wichtigsten Entscheidungskriterien ob ein Newsletter geöffnet, oder gelöscht wird. Diese beiden Parameter gilt es durch dieses Tool zu optimieren.

Der A/B Split Test ermöglichen diese Optimierung indem getestet wird, welcher Betreff oder welcher Absender die beste &Oumlffnungs- oder Klickrate erzielt.

 

So einfach funktioniert der A/B Split Test

Wenn Sie beispielsweise einen Newsletter an 100.000 Empfänger senden möchten, ist der optimale Betreff sehr wesentlich. Mit dem A/B Split Test werden zufällige Testmengen ausgewählt – zum Beispiel in einem Ausmaß von 10 %.

An 5 % (5.000) der Empfänger wird die erste Betreff-Variante gesendet, an die anderen 5 % der Empfänger wird die zweite Betreff-Variante gesendet. Nach beispielsweise einem Tag wird ermittelt, welcher Betreff die höchste &Oumlffnungsrate (oder auch Klickrate) erzielt hat und die restlichen 90.000 Empfänger werden mit diesem Betreff beschickt.

Die 10 % der Newsletter Empfänger werden zufällig ausgewählt und diese Abonnenten wissen auch nicht, dass sie für einen Test heran gezogen werden. Deshalb verhalten sie sich auch so, wie sie es normalerweise tun würden – es ist daher eine repräsentative Stichprobe und der Zeitunterschied zwischen dem Versand ist irrelevant.

 

Den Split Test in mailworx umsetzen

In mailworx ist die Anwendung dieses Tools kinderleicht. Wählen Sie einfach in Ihrer Kampagne Im Karteireiter Versenden die Versandart A/B Split Test:

Haben Sie bei der Versandart A/B Split Test ausgewählt, erscheint diese Oberfläche:

Sie können Ihren A/B Split Test jetzt in nur drei einfachen Schritten durchführen:

 

Schritt 1: Welches Kriterium soll der Split Test heranziehen?

Beim Split Test können Betreff und Absender optimiert werden – diese Kriterien sind ausreichend. Auch wenn Sie denken, dass der Absender ohnehin organisatorisch vorgegeben ist, so lassen sich leichte Variationen einbauen - beispielsweise:

  1. eworx Network & Internet GmbH
  2. eworx - Christine Stelzer
  3. eworx
  4. Christine Stelzer - eworx
 

Schritt 2: Wie soll die Testgruppe aufgeteilt werden?

Die Testmenge ist auch abhängig von der Größe der Aussendung. In den meisten Fällen empfehlen sich zwischen 10 % und 30 %. Mit einem einfachen Slider verschieben Sie die Größe und sehen sofort wie viele E-Mails in den einzelnen Teilmengen enthalten sind.

 

Schritt 3: Wann wird der Gewinner beim Split Test ermittelt?

Beim A/B Split Test wird die große Menge der Newsletter immer erst nach einer bestimmten Zeit versendet. Immerhin muss den Testempfängern die Möglichkeit gegeben werden, den Newsletter zu öffnen oder zu klicken. Geben Sie Ihren Empfängern zumindest einen Tag Zeit, anschließend versendet mailworx automatisch für Sie die bessere Variante.

 

Schritt 4: Wann soll der A/B Split Test starten?

Im 4ten Schritt können Sie noch den Versandzeitpunkt wählen - entweder sofort, oder zu einem späteren Zeitpunkt den Sie definieren können.

Mit dem Split Test durchstarten

Mit diesen sehr einfachen Schritten haben Sie die Wirksamkeit Ihrer Kampagne erhöht. Studien zeigen, dass Kampagnen, die durch den A/B Split Test optimiert wurden, eine signifikant höhere Öffnungsrate erzielen.

Wenn Sie jedoch „zeitkritische“ Themen im Newsletter haben oder „First-Come-First-Serve“-Angebote, ist dieses Tool nicht empfehlenswert, da Sie hier die größte Empfängergruppe unter Umständen ausschließen!

Status-Info

Während der Test durchgeführt wird, sehen Sie in der Übersicht der mailworx Echtzeit-Statistik die aktuelle Statusinfo zum A/B-Split-Test.

A/B-Split-TestA/B Split Test

 

Den Split Test einfach messen

Der Erfolg des A/B-Split-Tests hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab:

  • Ist die Testgröße ausreichend?
  • Ist das Testkriterium (Betreff/Absender) wirklich aussagekräftig unterschiedlich genug?
  • Ist die Wartezeit zwischen Test und Realversand ausreichend?

War der A/B Split Test aussagekräftig?

Ob der A/B-Split-Test Ihrer Aussendung zu einem statistisch aussagekräftigen Ergebnis geführt hat, erfahren Sie wenn Sie die Detailansicht zum Test über die Statistik aufrufen. 

Doch was tun, wenn der Test nicht erfolgreich war? Sie haben nun verschiedene Möglichkeiten: Erhöhen Sie den Testzeitraum, vergrößern Sie künftig die Testgruppe oder variieren Sie die Betreffs stärker!

mailworx liefert dabei keine Zahlen, die der Benutzer dann selbst interpretieren, gewichten oder weiter berechnen müsste. Die Ergebnisse werden möglichst einfach und transparent geliefert, denn der größte Antrieb für uns ist es, die perfekten Werkzeuge zu liefern um Ihre E-Mail-Marketing-Kampagne zum Erfolg zu führen.

zurück