GENERIEREN VON INDIVIDUALISIERTEN TRIGGER-MAILS - GENERATETRIGGERMAIL

Generieren von individualisierten Trigger-Mails

Die Methode GenerateTriggerMail ermöglicht es, einzelne Trigger-Mails zu generieren, ohne sie zu versenden. Als Ergebnis erhalten Sie den Link zur Webversion, mit der Sie sich das generierte E-Mail in einer Vorschau ansehen können.

Ein Praxisbeispiel für den Einsatz der Methode GenerateTriggerMail finden Sie hier.

Beachten Sie, dass generierte Trigger-Mails die nicht verschickt wurden, von mailworx ein Monat nach der Erstellung automatisch gelöscht werden!

Request Properties

TriggerMail
Gibt die Daten des einzelnen TriggerMails (Id des Abonnenten, Abschnitte, Trigger-Mail-Platzhalter) an.
Typ der Eigenschaft: TriggerMail

CampaignId
Gibt die Id jener Kampagne an, für die das Trigger-Mail generiert werden soll.
Typ der Eigenschaft: GUID

TriggerMailId
Gibt die Id jenes Trigger-Mails an, welches durch die Generierung überschrieben werden soll.
Um hier die Id eines bereits zuvor generierten Trigger-Mails angeben zu können, müssen Sie die TriggerMailId aus dem Response Objekt eines vorherigen GenerateTriggerMail Requests entnehmen und abspeichern.
Typ der Eigenschaft: Ganzzahl mit 64 Bit

Beispiel Request "Bestehendes Trigger-Mail überschreiben"

Der folgende Request generiert ein Trigger-Mail, welches einen Abschnitt und zwei Trigger-Mail-Platzhalter enthält. Zusätzlich wird in diesem Beispiel das bereits zuvor generierte Trigger-Mail mit der Id 65 überschrieben.

JSON
//https://sys.mailworx.info/Services/JSON/ServiceAgent.svc/GenerateTriggerMail
{
  "request": {
    "Language": "DE",
    "SecurityContext": {
      "Username": "username",
      "Password": "*****",
      "Account": "account",
      "Source": "application name"
    },
    "TriggerMail": {
      "SubscriberId": "3e35be08-cc39-469e-8f19-3994d6aee40d",
      "Data": {
        "TriggerMailData": [
          {
            "Key": "OrderDate",
            "Value": "6/28/2016"
          },
          {
            "Key": "OrderNumber",
            "Value": "12345"
          }
        ]
      },
      "Sections": {
        "Section": {
          "SectionDefinitionName": "order",
          "Fields": [
            {
              "Field": {
                "InternalName": "headline",
                "UntypedValue": "Thanks for your order!"
              }
            },
            {
              "Field": {
                "InternalName": "text",
                "UntypedValue": "
				The following products were ordered:
              			- Lenovo IdeaPad 300
              			- HP Officejet 7612 e"
              }
            }
          ],
          "StatisticName": "Order"
        }
      }
    },
    "CampaignId": "666107ec-abc0-45bc-8eb3-a76f55d875f7",
    "TriggerMailId": "65"
  }
}
XML
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<soap:Envelope xmlns:soap="http://www.w3.org/2003/05/soap-envelope" xmlns:ser="https://sys.mailworx.info/Services/ServiceAgent.asmx"  xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance">
   <soapenv:Header/>
   <soapenv:Body>
      <ser:GenerateTriggerMail>
         <ser:request>
            <ser:Language>DE</ser:Language>
            <ser:SecurityContext>
               <ser:Username>username</ser:Username>
               <ser:Password>*****</ser:Password>
               <ser:Account>account</ser:Account>
               <ser:Source>application name</ser:Source>
            </ser:SecurityContext>
            <ser:TriggerMail>
               <ser:SubscriberId>3e35be08-cc39-469e-8f19-3994d6aee40d</ser:SubscriberId>
               <ser:Data>
                  <ser:TriggerMailData>
                     <ser:Key>OrderDate</ser:Key>
                     <ser:Value>6/28/2016</ser:Value>
                  </ser:TriggerMailData>
                  <ser:TriggerMailData>
                     <ser:Key>OrderNumber</ser:Key>
                     <ser:Value>12345</ser:Value>
                  </ser:TriggerMailData>
               </ser:Data>
               <ser:Sections>
                  <ser:Section>
                     <ser:SectionDefinitionName>order</ser:SectionDefinitionName>
                     <ser:Fields>
                        <ser:Field>
                           <ser:InternalName>headline</ser:InternalName>
                           <ser:UntypedValue>Thanks for your order!</ser:UntypedValue>
                        </ser:Field>
                     </ser:Fields>
                     <ser:Fields>
                        <ser:Field>
                           <ser:InternalName>text</ser:InternalName>
                           <ser:UntypedValue>
				The following products were ordered:
              			- Lenovo IdeaPad 300
              			- HP Officejet 7612 e
			   </ser:UntypedValue>
                        </ser:Field>
                     </ser:Fields>
                     <ser:StatisticName>Order</ser:StatisticName>
                  </ser:Section>
               </ser:Sections>
            </ser:TriggerMail>
            <ser:CampaignId>666107ec-abc0-45bc-8eb3-a76f55d875f7</ser:CampaignId>
            <ser:TriggerMailId>65</ser:TriggerMailId>
         </ser:request>
      </ser:GenerateTriggerMail>
   </soapenv:Body>
</soapenv:Envelope>

Response Objekt

GeneratedTriggerMail
Enthält mehrere Eigenschaften für das generierte Trigger-Mail:

  • Id
    Die Id des generierten Trigger-Mails, welche anschließend auch zum Versenden des Trigger-Mails oder zum Überschreiben bei der nächsten Trigger-Mail Generierung verwendet werden kann.
  • WebversionUrl
    Der Link zur Webversion des Trigger-Mails, der für die Vorschau des generierten E-Mails verwendet werden kann.

Error
Enthält eine detaillierte Fehlerbeschreibung, sofern bei der Generierung des Trigger-Mails Fehler aufgetreten sind.
Enthält außerdem die Id des betroffenen Abonnenten und die Id des betroffenen Trigger-Mails.