Mit E-Mail Marketing Zielgruppen erreichen


Selektion von Zielgruppen
für Ihr E-Mail Marketing

Die „Abonnentengruppen“ in mailworx sind ein äußerst flexibles Werkzeug mit zahlreichen Einsatzmöglichkeiten. Segmentieren Sie damit die Zielgruppen für Ihre E-Mail Marketing Maßnahmen. 

Die E-Mail Marketing Software unterstützt neben dynamischen Abonnentengruppen auch Listen oder statische Abonnentengruppen. Als Selektionskriterien können alle Daten verwendet werden, die für Abonnenten gespeichert werden – auch selbst definierte Datenfelder.

 

Mit der E-Mail Marketing Software Zielgruppen segmentieren

Statistische Abonnentengruppen: Manuelle Selektion der Zielgruppe

Es gibt zwei klassische Einsatzgebiete für statische Abonnentengruppen: beim Import und bei Interaktion des Abonnenten. Statische Abonnentengruppen verändern sich nur dann, wenn man neue Empfänger manuell hinzufügt oder diese durch eine Aktion (z.B. Klick im Newsletter, Absenden eines Formulars) dieser Abonnentengruppe hinzugefügt werden.

Dynamische Abonnentengruppen: Durch Automatisierung Zeit sparen

Der Vorteil von Abonnentengruppen ist, dass die zu erfüllenden Kriterien nur einmal definiert werden müssen, ab diesem Zeitpunkt funktioniert die Zuordnung der Abonnenten vollautomatisch. Welche Kontakte in einer dynamischen Abonnentengruppe landen, ist immer an eine Bedingung geknüpft. Jedes Abonnentenfeld kann dafür herangezogen werden. (z.B. die Anrede, um weibliche und männliche Abonnenten zu unterscheiden). Neue Abonnenten mit der Anrede "Frau" werden automatisch als Mitglied bei den "weiblichen Abonnenten" aufgenommen, sobald sie sich registrieren.

 

Statische Abonnentengruppe vs. dynamische Abonnentengruppe

Import

Ein klassischer Fall, bei dem eine statische Abonnentengruppe gebildet wird, ist der Import. Damit lässt sich schnell nachvollziehen, welche Abonnenten bei dem jeweiligen Import ins System aufgenommen wurden.

Manuelle Zuweisung

Abonnenten können durch manuelle Selektion in eine statische Abonnentengruppe aufgenommen werden.

Aktion des Abonnenten

(Anmeldung über Online-Formular / Linkklick)
Definieren Sie eine statische Abonnentengruppe für alle Teilnehmer einer Umfrage, welche das Formular tatsächlich abgeschickt haben, um die Daten später schnell exportieren zu können. Definieren Sie im Newsletter Aktionen bei Linkklick und weisen Sie Ihre Abonnenten dadurch einer Abonnentengruppe zu.

Dynamische Abonnenten-
gruppe

Nur Abonnenten, welche die Kriterien erfüllen, die für diese Abonnentengruppe bestimmt wurden, landen in der dynamischen Abonnentengruppe. Sobald ein neuer Abonnent die Bedingung ebenfalls erfüllt, wird er automatisch in die Gruppe aufgenommen. Erfüllt ein bestehender Abonnent das Kriterium nicht länger, so fällt er aus der Gruppe heraus.
 

 

Mit mailworx Zielgruppen fürs E-Mail Marketing generieren

Klickverhalten beim Bilden von Zielgruppen berücksichtigen

Sie wissen nicht genug über Ihre Abonnenten, um sie einer Zielgruppe zuzuordnen? Nutzen Sie die E-Mail Marketing Software mailworx, um mehr Erkenntnisse zu gewinnen. Hinterlegen Sie bei den Linkoptionen statische Abonnentengruppen passend zum Thema des Abschnittes. Sobald ein Abonnent dem Link folgt, wird er dieser Zielgruppe zugeordnet. Alternativ können Sie Abonnentenfelder zu möglichen Interessen anlegen und festlegen, dass diese bei Klick auf den Link im Newsletter aktiviert werden. Alle Abonnenten eines Interessensgebietes lassen sich dann über eine dynamische Abonnentengruppe zusammenfassen.

Zielgruppen aus Zielgruppen generieren

Es gibt die unterschiedlichsten Konstellationen, mit denen man aus mehreren Abonnentengruppe eine neue generieren kann. Setzen Sie sämtliche Funktionen der Mengenlehre dazu ein: angefangen bei der Schnittmenge bis hin zur symmetrischen Differenz. Sinnvolle Einsatzmöglichkeiten und Beispiele lesen Sie in unserem Whitepaper.

 

Bei Klick auf einen Link im Newsletter wird der Abonnent automatisch der zuvor definierten Abonnentengruppe zugeordnet.

Setzen Sie Funktionen der Mengenlehre ein, um neue Zielgruppen aus bestehenden zu generieren. Zum Beispiel eine Schnittmenge aus zwei Gruppen, welche alle Übereinstimmungen beider Gruppen in einer neuen Abonnentengruppe sammelt.

 

Zielgruppen analysieren & E-Mail Marketing optimieren

Folgemassnahmen aufgrund von Kampagnenreaktionen setzen

Mit mailworx können Sie aufgrund von einer Basiskampagne Follow-Up-Maßnahmen setzen, die Sie den jeweiligen Kampagnenreaktionen der Empfänger anpassen. Sprechen Sie damit zum Beispiel alle Nicht-Öffner oder Abonnenten ohne Klicks gezielt an. Sie wählen dazu die versendete Kampagne aus und generieren daraus die Folgekampagne. Dazu müssen Sie nur noch die gewünschte Abonnentengruppe aus dem Drop-Down-Menü auswählen. Diese vordefinierten Gruppen werden automatisch erstellt und berücksichtigen das Verhalten der Abonnenten in Bezug auf die Basiskampagne.

Know-how aus Analyse und Vergleich von Abonnentengruppen nutzen

Stellen Sie mit dem mailworx Statistik Tool Zielgruppenanalysen an und optimieren Sie Ihre Kampagnen aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse. Führen Sie eine Erfolgsmessung abhängig von einzelnen Abonnentengruppen durch und Verfeinern Sie damit die Qualität Ihrer E-Mail Marketing Kampagnen.

Adressen im Newsletter-Tool managen – Lernen Sie auch diese praktischen Funktionen kennen!

Abonnenten verwalten Massnahmen zur Datenpflege
 

Testen Sie mailworx

Finden Sie heraus, wie gut mailworx zu Ihrem Unternehmen passt. Wir laden Sie zu einer exklusiven Live-Demo unserer E-Mail Marketing Lösung ein. Testen Sie unsere Newsletter Software kostenlos und unverbindlich.