Wiener Staatsoper

Premiere an der Wiener Staatsoper

Die Wiener Staatsoper gilt als eines der wichtigsten Opernhäuser der Welt, vor allem als das Haus mit dem größten Repertoire. Rund 600.000 Besucherinnen und Besucher besuchen pro Spielzeit 350 Vorstellungen von mehr als 60 verschiedenen Opern- und Ballettwerken.

Die Herausforderung

Schon bisher nutzte die Wiener Staatsoper ein Newslettersystem als Kommunikationstool. Die bisherige Lösung war in der Anwendung nicht ausreichend praktikabel - deshalb suchte das Opernhaus nach einer neuen Lösung. Um Opernbesucher und Interessierte ohne viel Aufwand über den die Höhepunkte der aktuellen Spielzeit am Laufenden zu halten, setzt die Wiener Staatsoper jetzt auf mailworx.

Die Lösung und die Vorteile

Neben den unterschiedlichen mailworx Flexivorlagen werden von mailworx darüber hinaus speziell an die Kunden angepasste Newsletter-Vorlagen erstellt. In enger Zusammenarbeit mit mailworx entwickelte die Wiener Staatsoper ein neues Newsletter-Layout, das die Corporate Identity des Hauses widerspiegelt.

Ein wesentliches Kriterium für die Zusammenarbeit mit mailworx war für die Wiener Staatsoper das einfache Handling des Newslettersystems, das daraus resultierende Zeitersparnis und das überzeugende Preis-Leistungs-Verhältnis.