Oesterreichische Nationalbank

mailworx steht bei OeNB hoch im Kurs

Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) feiert im Juni 2016 ihr 200-jähriges Jubiläum. Sie ist wesentlich an der Gestaltung der wirtschaftlichen Entwicklung in Österreich und der Eurozone beteiligt. Die Gewährleistung von Preisstabilität und Finanzmarktstabilität, die Bankenaufsicht, die Bereitstellung aussagekräftiger Statistiken, Drehscheibe der Bargeldversorgung, die Sicherstellung des unbaren Zahlungsverkehrs sowie eine intensive internationale und nationale Kooperation und Kommunikation zählen heute zu den Kernaufgaben der OeNB.

Die Zentralbank der Republik Österreich verfolgt eine umfassende Kommunikationspolitik, die sich vor allem auf eine offensive Informationspolitik und gezielte Wissensvermittlung stützt. Auf dem Gebiet des E-Mail Marketings hat sich die OeNB mit mailworx jetzt einen zuverlässigen und erfahrenen Partner ins Boot geholt.

 

Die Herausforderung


Bei der Suche nach der richtigen E-Mail Marketing Software und einem geeigneten Projektpartner legte die OeNB großen Wert auf eine ressourcenschonende Integration in das bestehende CMS. Wichtige Anforderungen waren die intuitive Bedienung, die Datenhaltung in Österreich, der gesicherte und professionelle Versand sowie das unkomplizierte Management von Verteilerlisten.

 

Die Lösung

Sicherheit & Stabilität zählen nicht nur auf dem Finanzmarkt

mailworx konnte bei der OeNB nicht nur aufgrund der langjährigen Erfahrung punkten. Durch die Datenhaltung im oberösterreichischen Rechenzentrum entspricht mailworx den hohen Sicherheitsansprüchen. Mit regelmäßigen Updates und durch die laufende Weiterentwicklung der Software sorgt mailworx für ein leistungsfähiges und stabiles System, das immer dem neuesten Stand der Technik entspricht.

Best-Noten für mailworx

Innerhalb eines Monats wurde das hausinterne System auf die SaaS-Lösung von mailworx umgestellt. Der Umgang mit der neuen Software wurde dem Team der OeNB durch die intuitiv nutzbare Programmoberfläche und kurze Reaktionszeiten im laufenden Support schnell zur leichtesten Übung. Neben Info-Newslettern an die breite Öffentlichkeit und Presseaussendungen verschickt die OeNB Informationen über aktuelle Melderichtlinien an Banken. Durch die Nutzung von dynamischen Textbausteinen und die Wiederverwendung von Inhalten werden dabei wertvolle Ressourcen gespart.