Wenn Sie regelmäßig eine Vielzahl an Newslettern verschicken, die sich von Aufbau oder Themengebiet her ähneln, wollen Sie bestimmt ein einheitliches Bild bei Ihren Empfängern hinterlassen. Doch im stressigen Arbeitsalltag bleibt häufig nicht die Zeit, sich die „alten“ Newsletter anzusehen, um sich wieder ins Gedächtnis zu rufen, wie diese aufgebaut und gestaltet waren. Mit dem Release von mailworx 10 kommt ein neues Feature, das Ihnen genau diese Arbeit erspart und Sie dabei unterstützt, einheitlich im Postfach Ihrer Abonnenten aufzutreten. Im Folgenden geben wir Ihnen fünf praktische Tipps, wann der Einsatz von Standardwerten für Ihre Kampagnen Sinn macht.

#1 Info-Mailing an Kunden

Ihr Unternehmen steht für ein Thema, zu dem Sie Ihre Empfänger beispielsweise wöchentlich informieren? Gerade bei einem so kurzen zeitlichen Abstand macht es keinen Sinn, jedes Mal aufs Neue einen ähnlich aufgebauten Newsletter mit abgewandeltem Inhalt zu erstellen. Bisher haben Sie Ihre Kampagnen vielleicht kopiert, um den einheitlichen Stil beibehalten zu können. So mussten jedoch nicht benötigte Abschnitte gelöscht und die angepassten Inhalte jedes Mal eingefügt werden.

Mit den Standardwerten können Sie nun ganz einfach definieren, welche Abschnitte in Ihrem regelmäßigen Info-Newsletter immer wieder benötigt werden und auch, was Sie inhaltlich immer wieder verwenden möchten. Stellen Sie beispielsweise in jeder Aussendung einen passenden Blogbeitrag zum entsprechenden Thema vor, können Sie dies als Standardwert für die künftigen Info-Newsletter speichern.

#2 Gewinnspiele

Nehmen wir an, Sie haben einen Online Shop für Bekleidung. Einmal im Monat versenden Sie Gutscheine an Ihre Stammkunden, um sich bei ihnen für deren Treue zu bedanken. Sie wollen natürlich, dass der Kunde erkennt, dass der Gutschein für Ihren Online Shop ist und wollen deshalb für ein einheitliches Bild sorgen.

In mailworx können Sie nun Content sowie Aufbau des Gewinnspiel Newsletters als Standard festlegen und müssen lediglich einzelne Phrasen austauschen. So stellen Sie sicher, dass Ihre Gutschein Mailings immer gleich aufgebaut sowie gestaltet sind – ohne viel Aufwand – und von Ihren Abonnenten gleich erkannt werden.

#3 Interne Newsletter

Gerade in größeren Organisationen ist es nicht unüblich, dass Mitarbeiter über Veränderungen oder Neuigkeiten per Newsletter informiert werden. Auch bei dieser Art von Mails macht es Sinn, dass diese immer nach demselben Schema aufgebaut sind, um für Konsistenz im Postfach der Kollegen zu sorgen.

Sie heben beispielsweise einmal im Monat einen Kollegen für sein besonderes Engagement im Unternehmen hervor: Da dieser Abschnitt ein fester Bestandteil Ihrer Mitarbeiter Aussendungen ist, bietet es sich an, diesen als Standard für künftige E-Mails dieser Art zu speichern, um ihn nicht jedes Mal erneut einfügen zu müssen.

#4 Produktvorstellung

Nehmen wir wieder an, Sie sind Betreiber eines Internetshops für Bekleidung. Sie wollen Ihre (potenziellen) Kunden selbstverständlich regelmäßig darüber informieren, welche Neuheiten in Ihrem Shop eingetroffen sind und diese so zum Kauf bewegen.

Natürlich sind diese Aussendungen immer nach demselben Prinzip aufgebaut. Hier macht es jedoch auch durchaus Sinn, Ihren Shop zu verlinken. Auch solche Einstellungen können als Standard für weitere ähnliche Kampagnen übernommen werden und müssen so nicht immer wieder aufs Neue vorgenommen werden.

#5 Event Newsletter

Das Organisieren von Veranstaltungen ist Ihr Kerngeschäft? Oder Sie bieten regelmäßig Seminare oder andere Events an, an denen Interessenten teilnehmen können? Sie wollen Ihre Kunden natürlich mit allen relevanten Informationen zu den bevorstehenden Events versorgen.

Auch diese Newsletter werden jedes Mal mehr oder weniger gleich aussehen beziehungsweise aufgebaut sein. Gehen wir davon aus, Sie haben einen Countdown bis zum Event in jedem Mail integriert. Einen solchen Abschnitt können Sie als Standard für die nächste Aussendung einer kommenden Veranstaltung speichern und sich so die mühevolle Arbeit sparen, den Countdown jedes Mal aufs Neue in Ihren Newsletter einzupflegen.

Wie Sie sehen, haben Sie mit dem Feature der Standardwerte ein weiteres mailworx Werkzeug an der Hand, das Sie dabei unterstützt, Ihre Ziele im E-Mail Marketing zu erreichen. Wie Sie Standardwerte definieren und welche Einstellungen in diesem Zusammenhang noch wichtig sind, haben wir in einem Whitepaper für Sie zusammengetragen. Nutzen Sie Standardwerte für Ihre Aussendungen und sparen Sie wertvolle Zeit bei der Erstellung Ihrer Newsletter mit mailworx.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren