Im Träumeland dreht sich alles rund um Baby’s Schlaf. Als Premiumhersteller von Babymatratzen und weiteren Produkten rund ums Babybett hat sich das Unternehmen aus Hofkirchen die Rolle als Marktführer in Österreich verdient und ist auch europaweit eine der führenden Marken.

Während die Babys schlummern, ruht sich das Träumeland Team nicht auf dieser Position aus. Aufgeweckte Ideen gibt es nicht nur in der Produktentwicklung, sondern auch im Marketing. Die Träumeland Newsletter zeigen eindrucksvoll, wie man Produkte gekonnt in Szene setzt und darüber hinaus mit Expertenwissen glänzt.

E-Mail Marketing Best Practice Träumeland

Kuscheln mit dem Osterhasen

Der Newsletter oben im Bild ist ein tolles Beispiel dafür, wie man die Aufmerksamkeit der Newsletter-Empfänger durch einen saisonalen Bezug gewinnt. Wir finden die Umsetzung wirklich gelungen. Alle Inhalte – vom Bildmaterial, den Produkten bis zu den Texten – sind auf das Thema abgestimmt und machen Lust auf Ostern. Und auf einen Abstecher in den Online-Shop.

Trotz viel Konkurrenz durch die süßen Babys im Newsletter, stechen die freigestellten Produkte sofort ins Auge. Die Newsletter-Vorlage bietet aber auch die Möglichkeit, die Bilder bis an den Rand des Abschnittes darzustellen. Eine knappe, aber aussagekräftige Produktbeschreibung und die auffälligen Buttons weisen den Weg zur Detailseite im Shop.

Goodies für Newsletter-Abonnenten

Abonnenten des Träumeland Newsletters profitieren gleich doppelt. Schon bei der Anmeldung zum Newsletter gibt es einen Gutschein für den Online-Shop geschenkt. Aber auch im Newsletter werden Aktionen als erfolgreiches Mittel zur Verkaufsförderung eingesetzt. Für Rabattaktionen wurden in der Newsletter-Vorlage sogar ein eigener Abschnittstyp geschaffen. Ein guter Anreiz, um neben bunten Eiern auch noch eins der Träumelandprodukte ins Osternest zu legen.

Expertenwissen beweisen, Influencer ansprechen

Berichte über aktuelle Forschungserkenntnisse, Einschlafhilfen für Babys oder eine sichere Schlafumgebung ergänzen die Inhalte des Newsletters und sorgen dafür, dass er immer gern gelesen wird. Um die Vorzüge Ihrer Premium-Produkte zu veranschaulichen, kommen immer wieder auch kurze Erklärvideos zum Einsatz. Auf diese Weise positioniert sich das Unternehmen nicht nur als Hersteller, sondern auch als Technologieexperte.

Das Team von Träumeland weiß nicht nur mit dem zweimonatigen Newsletter zu überzeugen. Sehr erfolgreich waren auch die Kampagnen rund um Messebesuche oder den Hebammenkongress. Das Unternehmen nutzt diese Events, um Kontakte mit B2B und B2C-Kunden zu pflegen oder gezielt Influencer anzusprechen. Diese Maßnahmen werden einerseits durch Einladungen zu den Veranstaltungen unterstützt, die auch neue Produktentwicklungen ankündigen. Andererseits werden auf den Veranstaltungen geknüpfte Kampagnen durch das Versenden von Follow-up Kampagnen gefestigt.

Verträumtes Design kommt groß heraus

Die Newsletter-Vorlage von Träumeland basiert auf dem Desktop-First Konzept. Weil die Abonnenten die Träumeland Newsletter vorzugsweise auf größeren Bildschirmen lesen, kann das Platzangebot ausgenutzt werden. Das verspielte Design mit den geschwungenen Linien unter den Überschriften und den großflächigen Bildern kommt kommt auf diese Weise wunderbar zur Geltung. Alle Designelemente sind aber so umgesetzt, dass sie auch in der mobilen Version funktionieren.

Darüber hinaus bietet die Vorlage die Möglichkeit, die Abschnitte mittels der iRated Technologie nach Relevanz für den jeweiligen Empfänger zu sortieren.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren