SPORT 2000 ist eine der größten Sportfachhandelsgemeinschaften Österreichs. Ausgezeichnet als Sport Leading Company vereint die mittlerweile über 200 Händler allen voran das Verständnis für die unbändige Leidenschaft, die begeisterte Sportler empfinden. Mit sportlichen Newslettern versorgt SPORT 2000 Sportbegeisterte mit aktuellen Trends und Aktionen aus der Welt des Sports.

SPORT 2000 gelingt es mit ihrer Vorlage, den sportlichen Lifestyle via Newsletter an die Abonnenten zu vermitteln. Und nicht nur das: Die Sportfachhandelsgemeinschaft schafft es zudem, auf allen Kanälen einheitlich zu kommunizieren und die Kunden entlang der gesamten Reise bis in den Shop zu begleiten. Wie, das zeigen wir Ihnen in diesem Best Practice.

Imagebilder vermitteln Lifestyle

Durch den Einsatz von großen Headerbildern vermittelt SPORT 2000 in seinen Mailings die Leidenschaft zum Sport. Die Navigation im Header-Bereich schlägt die Brücke zur Website, auf der man tiefer in die verschiedenen Sportwelten eintauchen kann. Auch die Gestaltung des Headers findet sich auf der Website wieder. So sorgt SPORT 2000 für eine einheitliche Customer Journey über alle Kanäle hinweg.

Verschiedene Abschnitte im Newsletter teasern aktuelle Themen an und verlinken mit aufmerksamkeitsstarken Call-to-Action Buttons auf die Website. Auch hier kommen wieder Bilder zum Einsatz, die ebenso auf der Homepage zu finden sind. Dies schafft den absoluten Wiedererkennungswert.

Unterschiedliche Elemente lockern auf

Durch unterschiedliche Überschriftenstile schafft SPORT 2000 eine lockere Gestaltung des Newsletters. Auch zweispaltige Elemente, die sich farblich von den übrigen Abschnitten im E-Mail abgrenzen, kommen zum Einsatz. Die prominente Überschrift verdeutlicht, welches Thema den beiden Abschnitten zugrunde liegt. Die zweispaltigen Elemente verlinken wiederum zu den jeweiligen Abschnitten auf der Website. Das Logo von SPORT 2000, das am oberen Rand des Zweispalters platziert ist, lockert den Newsletter zusätzlich auf und fungiert zugleich als Verbindungsglied zwischen den verschiedenen Abschnitten.

Der überwiegende Einsatz von Bildern sorgt dafür, dass der Newsletter nicht zu textlastig erscheint und stellt die einzelnen Themen visuell dar. So ist die E-Mail nicht zu überladen und vermittelt auf einen Blick, was SPORT 2000 ausmacht: Die Leidenschaft zum Sport. Durch die Verlinkung der einzelnen Artikel auf die Website, wird der Leser geschickt umgeleitet und kann alle relevanten Informationen zu den angepriesenen Themen nachlesen.

Einzelne Touchpoints perfekt verbunden

Am Ende eines jeden Newsletters baut SPORT 2000 einen Abschnitt ein, der auf die Händlersuche auf der Website leitet. So wird wiederum die Brücke geschlagen und die Verbindung gelingt vom Newsletter über die Homepage direkt in den Shop des jeweiligen Händlers. So macht SPORT 2000 den Kunden die Reise einfach und bietet eine Customer Journey ohne Umwege.

Die Verbindung zu den Händlern geht sogar so weit, dass diese vereinzelt die SPORT 2000 Newsletter Vorlage nutzen, um individuelle Angebote und Rabattaktionen an die jeweiligen Endkunden zu versenden. Dies schafft eine einheitliche Ansprache auf allen Ebenen der Kommunikation.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren