Ars Electronica

Ars Electronica: Perfekte Inszenierung mit mailworx

Kunst, Technologie, Gesellschaft. Seit 1979 sucht die Ars Electronica nach Berührungspunkten und schafft es auf einzigartige Weise, diese verschiedenen Welten zusammenzubringen. Sie verschmelzen im Ars Electronica Center, dem "Museum der Zukunft", und beim jährlichen Ars Electronica Festival. Sie treffen beim Prix Ars Electronica, dem Wettbewerb für einfallsreiche Köpfe, im Ars Electronica Futurelab, der Forschungs- und Entwicklungszelle, und in den Dienstleistungs- bzw. Produktangeboten der Ars Electronica Solutions aufeinander.

Diese Säulen der Ars Electronica sind also keineswegs starr, sondern inspirieren einander und stellen in einem einzigartigen Kreativkreislauf Visionen auf die Probe. Visionen auf dem Gebiet des E-Mail Marketings setzt das Ars Electronica Team mit mailworx seit vielen Jahren erfolgreich in die Praxis um.

 

Die Herausforderung

Die vielen verschiedenen Wirkungsbereiche der Ars Electronica bedeuten für das E-Mail Marketing eine große Herausforderung, da sich dadurch eine komplexe Abonnentenstruktur ergibt und eine Fülle von Inhalten, die termingerecht und abgestimmt auf die unterschiedlichen Zielgruppen über den Newsletter und spezielle Mailings verbreitet werden müssen. Das Ars Electronica Team war deshalb auf der Suche nach einer Newsletter Software, mit der dieses Vorhaben effizient und möglichst unkompliziert umzusetzen ist. Dabei stießen sie 2010 auf mailworx und haben damit einen Partner mit Innovationsgeist gefunden, der selbst immer nach neuen Möglichkeiten forscht.

 

Die Lösung

Neue Perspektiven einnehmen und Interaktion ermöglichen

Der Gedanke der Interaktion beginnt im Ars Electronica Center und setzt sich im gesamten Marketingkonzept durch. Die vielseitigen Anpassungsmöglichkeiten des Datenschemas und des Newsletter-Formats entsprechen den speziellen Bedürfnissen der Ars Electronica und ermöglichen die einfache Abstimmung auf die verschiedenen Bereiche und Zielgruppen (Museum, Festival, Prix, Create Your World, Futurelab, Solutions, etc.). Zudem gestaltet sich der Datenimport aus unterschiedlichen Datenbanken und Quellen denkbar einfach.

Technische Entwicklung vorantreiben

Die Technologien der Zukunft immer im Auge, setzt Ars Electronica mit mailworx auf ein Team von Entwicklern, welche die gleiche Philosophie leben und in modernen Lösungen für die Newsletter Software ausdrücken. Optimale Benutzerfreundlichkeit und eine einfache Handhabung sind das Ziel jeder Weiterentwicklung von mailworx.