Mit Trigger-Mails wird Ihr E-Mail Marketing zum Selbstläufer

Sie suchen nach einem effektiven Weg um Ihre Kunden über E-Mail Marketing zu aktivieren? Senden Sie Trigger-Mails und beobachten Sie wie Klicks und Umsätze in die Höhe schnellen!

Überdurchschnittlich hohe Öffnungs- und Klickraten sind bei diesen automatisierten, ereignisabhängigen Kampagnen die Regel. Die Gründe sind schnell erklärt. Der Versand wird durch eine Aktion des Kunden ausgelöst. Ein gesteigertes Interesse ist also bereits vorhanden. Manche Nachrichten, wie etwa Bestellbestätigungen oder E-Mails mit Zugangsdaten, werden vom Kunden erwartet. Diesen Vorteil können Sie für sich nutzen und Ihre Kampagnen durch individualisierte Angebote oder passende Zusatzinformationen aufwerten.

Trigger Mails

 

Mehrwert, mehr Umsatz
Gewinnen Sie Ihre Kunden vom ersten Tag an für sich. Wenn Sie durch Trigger-Mails einen Mehrwert für den Leser schaffen, fühlt er sich wertgeschätzt und baut Vertrauen in Ihr Service auf. Professionelle Trigger-Mail Kampagnen beinhalten hochindividuelle Inhalte, die sich aus dem Shopping- oder Buchungsverhalten ableiten können. Mit einer Schnittstelle lassen sich diese Informationen aus Fremdsystemen für Ihr E-Mail Marketing nutzen. Einfache Trigger-Mails lassen sich aber auch mit geringem Aufwand mit dem Newsletter-Tool umsetzen.

Einfache Trigger-Mails für Einsteiger
An Trigger-Mails führt heute kein Weg mehr vorbei. Wer sie nicht nutzt, verpasst die Chance, eine tolle Kundenbeziehung aufzubauen. Nicht zu vergessen: Der Aufwand für die Erstellung der Kampagnen ist verhältnismäßig gering, danach erfolgt der Versand automatisiert. Genial oder?

Hier also einige Basics für Einsteiger, die sich erst an das Thema Trigger-Mails herantasten wollen oder für Unternehmen, die noch nicht über ausreichend Informationen für spezifischere Kampagnen verfügen:

  • Auto-Responder nach dem Absenden eines Formulars
    Begrüßen Sie Ihre Newsletter-Abonnenten mit einem Willkommensmailing. Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, holen Sie sich zunächst die Bestätigung der E-Mail Adresse (Double-Opt-in) und schicken Sie bei Klick auf den Link eine schöne Kampagne mit Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrem Unternehmen. Sorgen Sie für eine persönliche Note, auch wenn Sie den Abonnenten noch nicht kennen. Nutzen Sie die erweiterten Linkoptionen, um bestimmte Interessen in Ihrer Abonnentendatenbank festzuhalten.
  • Infoserien für neue Kunden
    Erstellen Sie eine kurze Infoserie für Neukunden und nutzen Sie die Phase aus, in der noch hohe Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen besteht. Erstellen Sie mehrere Kampagnen und einen Versandplan, in dem Sie festlegen, in welchem Abstand die E-Mails verschickt werden sollen.
  • Anlassbezogene Trigger-Mails
    Geburtstage sind schöne Anlässe, um Kunden die eigene Wertschätzung zu zeigen. Sie finden das Thema ist ausgelutscht? Sie wollen nicht alle persönlichen Daten erheben? Werden Sie kreativ! Die letzte Bestellung liegt schon länger als drei Monate zurück – kurbeln Sie das Geschäft mit einem Gutschein wieder an. Datumsfelder für verschiedene Anlässe können Sie in mailworx ganz einfach hinzufügen. Der Versandplan sorgt für die zeitgerechte Zustellung.
  • Trigger-Mail bei Linkklick
    Belohnen Sie das Engagement Ihrer Abonnenten. Durch Klick auf einen Link signalisiert der Leser Interesse für das Thema. Wie wäre es also mit einer Kampagne mit weiterführenden Informationen? In den Linkoptionen können Sie die entsprechende E-Mail oder den Versandplan ganz einfach auswählen.

Trigger-Mails für Verkaufs- und Service-Profis
Es gibt die unterschiedlichsten Szenarien in denen Trigger-Mails dafür sorgen, dass Mitarbeiter entlastet und der Kunde bestmöglich betreut wird. Individualisierte Trigger-Mails enthalten maßgeschneiderte Inhalte pro Abonnent, die aus einem Fremdsystem über die mailworx Schnittstelle übergeben werden.

  • Ein klassisches Beispiel ist der Online-Shop.
    Nach der Bestellung erfolgt prompt die Information, dass die Bestellung eingegangen ist. Hat man vergessen die Transaktion abzuschließen, flattert eine Erinnerung in den Posteingang. Das Paket ist abgeschickt und man weiß natürlich Bescheid, denn immerhin wurde man per E-Mail benachrichtigt. Wer Zeit hat kann die Sendung verfolgen. Kaum ausgepackt gibt’s das AfterBuy E-Mail mit der Möglichkeit zur Produktbewertung oder verwandten Produktvorschlägen.

Trigger-Mails und Autoresponder im E-Mail Marketing

Dieses Paradebeispiel für erfolgreiche Trigger-Mails kennen wir alle. Es gibt aber noch weit mehr Einsatzmöglichkeiten!

 

Zum Beispiel:

  • Buchungsinfos mit Reisetipps für die Zieldestination
  • Automatisierte Helpdesk-Tickets
  • News-Feeds zu ausgewählten Themen
  • Jobinfos abgestimmt auf Qualifikationen
  • Individualisierte Reports
  • etc.

So erstellen Sie individualisierte Trigger-Mails mit mailworx
Für Entwickler: Erfolg hat Methode – hier geht’s zur Schnittstellenbeschreibung!

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von Trigger-Mails

  • Große Zeitersparnis mit nur einer einmal angelegten Kampagne
  • Höhere Kundenbindung- und Kundenpflege durch schnelle, automatisierte Antwort
  • Hochindividualisierte Mails, die flexibel gestaltet sind

Kurzum: Trigger-Mails sind einfach unwiderstehlich. Sie möchten mehr erfahren?
Holen Sie sich die Infos bei unseren Experten.

Kommentar schreiben