Best Practice: Elegantes Design & Handel im grossen Stil

Stilvolles Design sowie ein klarer Fokus auf die Zielgruppe und ein bestimmtes Thema machen dieses Newsletter-Beispiel zu einer Best Practice.

Rechberger beliefert als Großhändler die österreichische Hotellerie und Gastronomie mit hochwertigen Produkten wie Geschirr & Besteck, Küchenbedarf und anderen Spezialartikeln. Während Newsletter-Aussendungen von Großhändlern oft eher einer Wiedergabe von Preislisten oder Aktionsblättern gleichen, setzt Rechberger auf ästhetische Produktpräsentationen und themen- sowie zielgruppenspezifische Mailings.

email marketing best practice

 

Themenbezug statt Bauchladenprinzip
Durch die zielgruppenrelevanten Mailings erreicht Rechberger durchschnittliche Öffnungsraten von über 50 %. Im Mailing werden nur wenige, ausgewählte Produkte gezeigt und mit ansprechenden Bildern dekoriert – ein großes Sortiment wartet ohnehin im Online-Shop, der aufgrund der relevanten Inhalte des Mailings auch viel öfter besucht wird.

Den Inhalten Raum geben
Nur weil man Platz hat, muss man ihn nicht komplett ausfüllen. Das Newsletter-Design von Rechberger wirkt durch die großzügigen Abstände zwischen Text und Bildern und den weißen Hintergrund sehr elegant und aufgeräumt. Dadurch kommen die Produkte besser zur Geltung. Farbliche Akzente setzt Rechberger, um die Kontaktdaten des persönlichen Kundenbetreuers hervorzuheben.

Lassen Sie sich inspirieren. Hier gibt es mehr Newsletter-Beispiele!

Kommentar schreiben