Leserate verleiht höchste Aussagekraft

Leserate verleiht der Erfolgsmessung höchste Aussagekraft

Kommen Ihre Newsletter-Inhalte beim Leser gut an? Gelingt es Ihnen, Ihre Abonnenten an den Bildschirm zu fesseln? Ab sofort brauchen Sie darüber keine Vermutungen mehr anstellen, denn mailworx verschafft Ihnen Klarheit und bringt neue Möglichkeiten in der Analyse und Optimierung Ihrer Aussendungen. Die Neuerung ist ab dem Release 7.3 verfügbar.

 

Mit der Erweiterung der Statistik um die Kennzahl Leserate hat mailworx einen Meilenstein im E-Mail-Marketing gesetzt. Die Auswertung der Verweildauer ist bei Webseiten schon lange eine bewährte Methode, nun können Sie dieses Wissen auch bei Ihren Newsletter Kampagnen nutzen. Durch die Messung der Lesedauer steht Ihnen diese wesentliche Information nun auch bei der Bewertung Ihrer E-Mail-Kampagne zur Verfügung.  Sie sagt Ihnen, welche Abonnenten den Newsletter nur überflogen oder aber tatsächlich gelesen haben.

Leserate mit höchster Aussagekraft

Leserate mit höchster Aussagekraft

 

Hat sich der Abonnent mindestens 8 Sekunden mit dem Newsletter beschäftigt, gilt er als gelesen. Widmet er ihm 2-8 Sekunden, so hat er ihn überflogen. Unter 2 Sekunden wird die Kampagne als nicht gelesen gewertet. Die Prozentangaben links neben dem Tortendiagramm ergeben sich aus dem Verhältnis dieser Werte zu der Anzahl der öffnenden Empfänger. Die 61,86% sind in diesem Fall die Read-to-Open-Rate. Die Lesehäufigkeit ist die Zahl der absoluten Öffnungen, bei denen das E-Mail mindestens 8 Sekunden lang gelesen wurde. Die Leserate gibt die Anzahl der gelesenen E-Mails im Verhältnis zu den zugestellten E-Mails wider und übertrifft die Aussagekraft von traditionellen Kennzahlen wie der Öffnungsrate bei weitem.

Sie dient als Qualitätsindikator und als unterstützendes Tool zur Analyse und Optimierung Ihrer Inhalte. Erkennen Sie Potenziale und identifizieren Sie anhand der Leserate jene Zielgruppe, die besondere Relevanz für Ihre Marketingaktivitäten hat.

Holen Sie sich die mailworx Statistik App, denn dort haben Sie alle Kennzahlen (inkl. der Leserate) mobil auf einem Blick!

Margit Gallhuber
24. Februar 2015

Leserate finde ich gut und interessant – kann man die bitte auch in den Kampagnenvergleich (min/max/durchschnitt.) einbeziehen? Wäre für uns sehr hilfreich! – danke.

mailworx
26. Februar 2015

Wir freuen uns über dieses tolle Feedback! Diese Funktionalität wird ab dem nächsten Release im April zur Verfügung stehen, wenn genügend Vergleichsdaten vorliegen.

Kommentar schreiben