simpler Import in mehrere Mandanten

Am Dienstag, 7. Oktober 2014 ist es soweit: mailworx 7.2 kommt und mit dabei sind auch spannende Verbesserungen, um den Import in mehrere Mandanten noch effizienter zu gestalten.

Vielleicht haben Sie es ja bereits probiert, denn der Import in mehrere Mandanten ist schon länger in mailworx integriert. Um Ihnen hier das Arbeiten mit mailworx wieder ein kleines Stück zu erleichtern, haben wir ein paar Verfeinerungen vorgenommen.

Sie brauchen sich vor dem Import keine Gedanken machen, welcher Mandant welche Sprache hat oder welche Abonnentenfelder bzw. Werte in den unterschiedlichen Mandanten angelegt sind. mailworx weißt sie ganz einfach darauf hin und Sie können individuell entscheiden, ob Sie die Daten der Mandanten anpassen wollen. Dazu haben wir natürlich zwei Beispiele, damit die Neuerungen klarer werden und Sie sehen, wie perfekt Sie mailworx bei Ihrem Import unterstützt.

Beispiel #1

Nehmen wir an, Sie sind in mehreren Ländern tätig und haben Ihre internationale Unternehmensstruktur mit Mandanten in mailworx abgebildet. mailworx prüft beim Import in mehrere Mandanten die sprachlichen Einstellungen, damit Sie beim Import jene Daten mit der richtigen Sprache in den jeweiligen Mandanten importieren können.

Diese praktische Lösung hilft Ihnen dabei Ihren Datenstamm sauber zu halten, ohne dass Sie sich zuvor Gedanken machen müssen welche Sprachen in welchen Mandanten hinterlegt sind.

 

mehrere Mandanten

 

Beispiel #2

Wie Sie bestimmt wissen, hat man nicht in jedem Mandanten dieselben Abonnentenfelder. Doch wie soll ohne gleiche Datenstruktur der Import reibungslos über die Bühne gehen? Auch dazu haben sich unsere mailworx Entwickler eine tolle Lösung überlegt, ohne dass Sie zuvor die Datenstruktur manuell anpassen müssen.

mailworx prüft für Sie automatisch, welche Abonnentenfelder in allen Mandanten angelegt sind und welche nur in einem. Sie können dann ganz individuell entscheiden, ob Sie diese Felder auch in den anderen Mandanten haben wollen oder nicht. Falls Sie dieses Feld für den Import brauchen, geht das ganz einfach mit nur einem Klick! Übrigens: Genau dieselbe Hilfe haben wir auch bei der Wertezuweisung integriert. Einfach klicken, dann wird der entsprechende Wert im Mandanten angelegt und schon können die Import Daten mit den Feldern verknüpft werden.

 

abonnentenfelder

 

Noch eine kleine Zusatzinfo bezüglich den Duplikatskriterien: Auch hier hilft Ihnen mailworx mit seinen Automatismen weiter! Das System stimmt ab, welche Abonnentenfelder in den jeweiligen Mandanten als Kriterium definiert wurden. Nur jene, die in allen Mandanten festgelegt sind, können bei dem Multi Mandanten Import ausgewählt werden.

Auch die wichtigen Statistiken zum Thema Fortschritt des Imports bleiben hier nicht vergessen. Sie bekommen die detaillierten Infos aufgesplitet in Mandanten und können so sehen, ob der Import überall geklappt hat und wie viele Abonnenten importiert oder aktualisiert wurden.

 

statistik

Unser Praxistipp

Sie fragen sich wofür Sie den Import in mehrere Mandanten benötigen? Wir denken, dass Sie hier Ihre ganz individuellen Einsatzgebiete finden können, dennoch haben wir auch einen kleinen Tipp aus der Praxis für Sie.

Welche Abonnenten brauchen Sie in jedem Mandanten, damit diese immer am neuesten Stand über Ihre Produkte und Dienstleistungen sind? – Egal in welchem Land, in welcher Branche oder welches Tätigkeitsfeld.  Natürlich Ihre Mitarbeiter! Also: Mit mailworx können Sie ganz einfach Ihre Mitarbeiter in alle Mandanten importieren und mit den topaktuellen Informationen aus all Ihren Unternehmensbereichen versorgen!

Kommentar schreiben