Kalendereinträge in Formularen Verlinken

mailworx Kalender Icon Es ist trivial mit dem mailworx Verlinkungs-Dialog Kalendereinträge in Newslettern zu erstellen, mithilfe welcher sich die Empfänger mit nur einem Klick den Termin direkt in das eigene Outlook eintragen können.
Der Verlinkungsdialog ist optimal für die Newsletterkampagnen. Wollen Sie Kalendereinträge außerhalb von den Kampagnen, beispielsweise in Landingpages oder Formularen verwenden, ist auch dies möglich, wenngleich nicht so komfortabel.

Sie verlinken im Formular, oder auch an jeder anderen beliebigen Stelle auf den unten stehenden Link und befühlen die Stellen an denen [Value] steht mit den gewünschten Werten.

http://mlwrx.com/sys/CalendarEntry.aspx?cemail=[Value]&ceb=[Value]&cee=[Value]&ced=[Value]&ces=[Value]&cel=[Value]&cefd=[Value]&cesf=[Value]

Als Beispiel: http://mlwrx.com/sys/CalendarEntry.aspx?cemail=IhreMail@ihreFirma.at&ceb=04/02/2012 17:00:00&cee=04/09/2012 17:00:00&ced=Text&ces=Test+Betreff&cel=Test+Ort&cefd=0&cesf=0

Hier die Beschreibung für die einzelnen Parameter:

  • cemail:Die E-Mail-Adresse, die als Absender für die Termineinladung verwendet werden soll. Dieser Parameter ist unbedingt erforderlich.
  • ceb: Das Datum und die Uhrzeit an der der Kalender Eintrag startet im Format: "MM/DD/YYYY HH:mm:ss" (z.B. 04/02/2012 17:00:00). Dieser Parameter ist unbedingt erforderlich.
  • cee: Das Datum und die Uhrzeit an der der Kalender Eintrag endet.
    Format: "MM/DD/YYYY HH:mm:ss" (z.B. 04/09/2012 17:00:00). Dieser Parameter ist unbedingt erforderlich.
  • ced: Der Beschreibungstext des Eintrages. Leerzeichen gehören durch Plus ersetzt.
  • ces: Der Betreff des Eintrages. Leerzeichen gehören durch Plus ersetzt.
  • cel: Der Ort an dem die Veranstaltung des Kalender Eintrages stattfindet. Leerzeichen gehören durch Plus ersetzt.
  • cefd: Wert 1, wenn der Eintrag ein ganztägiger Termin ist oder 0 wenn nicht. Ist dieser Parameter nicht vorhanden oder ungültig, so wird der Wert 0 angewendet.
  • cesf: Der Wert 1 wenn der Zeitraum in dem der Termin ist als "Frei" gekennzeichnet werden soll oder 0 wenn dieser Zeitraum als "Beschäftigt" angezeigt werden soll.  Ist dieser Parameter nicht vorhanden oder ungültig, so wird der Wert 0 angewendet.

Kommentar schreiben