eworx arbeitet an Feedback-Loops

spam_delete mailworx wird ständig optimiert um eine optimale Zustellung zu gewährleisten. Dabei werden neben organisatorischen natürlich auch alle technischen Maßnahmen ergriffen. Die neueste Entwicklung in mailworx ist die Integration von Spam-Feedback-Loops.

Was bedeutet das?

Angenommen Sie schicken eine E-Mail an jemand@aol.com.

Diese Person fühlt sich belästigt und klickt auf "als Spam behandeln".

Dann wird mailworx automatisch benachrichtigt und deaktiviert den Abonnenten.

Dieser Prozess wird als Feedback-Loop bezeichnet. Das Feedback des Benutzers wird über den Provider wieder nach mailworx geliefert, damit mailworx entsprechende Aktionen durchführen kann.

Die Technik

2010 wurde vom IETF eine Arbeitsgruppe zur Standardisierung des Abuse Feedback Reporting Formats (kurz ARF) eingerichtet. Noch befindet sich dieses Format im Aufbau und jeder Provider nutzt ein wenig anderes Format. mailworx wird, wie beispielsweise auch Yahoo, entsprechende ARF Formate unterstützen. Durch diese ARF-Nachrichten wird im Hintergrund, fern ab vom Benutzer, zwischen mailworx und den E-Mail-Providern kommuniziert um eine optimale Zustellung zu erreichen.

Danke vor allem an AOL und Yahoo für die angenehme Kommunikationspolitik bei der Umsetzung der Feedback Loops. An Hotmail wird beispielsweise gerade gearbeitet. GMail bietet leider keinen entsprechenden Service an.

 

Nichts desto trotz: Spamen Sie nicht! Verwenden Sie nur Adressen, von denen Sie eine explizite Einwilligung haben.

Kommentar schreiben