Das Besondere an mailworx V4.4

mailworx V4.4 ist keine rundum Erneuerung und dennoch wird es neue Ansätze und wichtige Erweiterungen beinhalten und somit den Weg für die Zukunft bereiten. So haben wir uns beispielsweise viele Gedanken für eine wirklich gute User-Experience gemacht und somit neue, tolle und absolut intuitive Benutzeroberflächen entwickelt.

Benutzeroberfläche

Die neuen Benutzeroberflächen für die Facebook Integration, den A/B-Split-Versand oder auch bei der Erzeugung neuer Abonnentengruppen sind wir nach dem Prinzip weniger ist mehr vorgegangen und somit ausschließlich mit strukturellen Elementen gestaltet.

image

Wir haben um die Funktionalität verschiedene intuitiv beschreibende Informationen und Grafiken, sowie Beispiele verwendet, welche keine weitere Erklärung mehr benötigen.

image

Neue Versandart

Seit Beginn von mailworx.net existieren die Versandarten “manuell oder zeitversetzt”, sowie “ereignisabhängig”. Das intelligente Versandmanagement von mailworx integriert sich in den manuellen Versand und ist daher keine spezielle Versandmethode.

Das erste Mal seit der Entwicklung des Newsletter Systems wird eine neue Versandart eingeführt und zwar der A/B-Split-Versand zur automatischen Optimierung von Betreff oder Absender.

A-B Split Schritt 1

Diese neue Versandart ist wie gewohnt voll in den Erstellungsprozess der E-Mail-Kampagne integriert. Auch das wechseln der Versandart ist jederzeit möglich.

A-B Splitt Schritt 2

Der Newsletter Versand und das Versandmanagement ist eine zentrale Komponente eines professionellen E-Mail-Marketing Systems und die neue Versandart besticht mit der einfachsten Benutzeroberfläche aller Zeiten. Die dahinterstehende Komplexität wird vom Benutzer verborgen.

A-B Splitt Schritt 3

Wir haben noch weitere Ideen bzgl. optimalen Versand und auch hier schreitet die Entwicklung von mailworx weiter voran.

Benutzerfreundlichkeit als zentrales Entwicklungskonzept

Bei der Entwicklung von mailworx war stets der Benutzer im Zentrum der Überlegungen. Diese haben nun eine neue Ebene erklommen. Farben und Schaltflächen, Größenverhältnisse, beschreibende Grafiken und Beispiele sowie die strukturierte Darstellung und zielorientierte Benennungen von Elementen sind die eingesetzten Werkzeuge.

Die Beobachtungen aus Schulungen, sowie aus Support-Anfragen leiten wir Verbesserungspotential in der Benutzerfreundlichkeit ab und ändern Bezeichnungen oder Darstellungen in unserem E-Mail-Marketing System.

image

Auch weiter hin in künftigen Versionen von mailworx wird der Benutzer und die Benutzeroberfläche weiter das Zentrum bleiben!

Stetige Erweiterung der Vorlagen

Die Newsletter Vorlagen sind das Kernstück für die Darstellung und Layout. Immer wieder wird die Vorlagenspezifikation erweitert und in diesem Release kommt sogar eine eigene kleine “Programmiersprache” für mailworx Vorlagen.

Die mailworx Syntax Sprache ermöglicht höhere Flexibilität in den Vorlagen und gleichzeitig einfachere Benutzeroberflächen bei der Erstellung des Newsletters. Der Aufbau des Kampagneneditors kann dadurch auch bei komplexen Vorlagen einfach bleiben.

Die Vorlagen beinhalten ab dieser Version nicht nur Platzhalter und Marker, sondern auch echte Syntax-Elemente welche aus entsprechenden Semantiken in den Vorlagen noch dynamischere und besser optimierte E-Mails generiert.

Fazit

In mailworx V4.4 konkurriert Evolution und Revolution. Die Vorlagensyntax leitet eine Revolution im Bereich der Vorlagenerstellung ein.

Die neuen Oberflächen werden auch in Zukunft noch weiter verbessert, verfeinert und in mailworx Einzug erhalten. All dies wird mit kleineren evolutionären Verbesserungen abgerundet.

Kommentar schreiben